Porsche Cayman -GT4

Erst raubt er Ihnen den Atem - Dann das Wochenende !


Mit dem Motor aus dem 911-S und Fahrwerkskomponenten vom 911-GT3 entwickelte Porsche den lang ersehnten Mittelmotorsportler - Porsche Cayman GT4

Mit einer unglaublich schnellen Rundenzeit von 7:42 über die Nordschleife (SportAuto 7/15) , das sind rund 10 Sekunden schneller als ein Ferrari F430 oder ein Lamborghini Gallardo und mit einer Zeit von 1:10,1 am Hockenheimring (SportAuto 7/15) schneller als ein Audi R8 LMX (1:11,5)oder Porsche 911 S (1:11,5) oder 911 GTS (1:10,9) erwies sich der Cayman GT4 als echter GT-Porsche, der sein Kürzel zu Recht trägt.

Zitat von Rennfahrerlegende Walter Röhrl: (Autorevue 01/2016)

“ Für alle, die auch heute noch das Puristische im Porsche suchen, ist sicher der Cayman GT4
die bessere Wahl. In einem GT3 RS kommst du leicht in Situationen, wo du mehr als nur Respekt
davor bekommst, was das Auto alles leisten kann.
Dagegen ziehst du dir so einen GT4 wie einen Handschuh an, der passt vom ersten Moment an,
das Handling steht in einem ausgewogenen Verhältnis zur Motorleistung. Und natürlich liegt der Motor besser: Eine schwere Blumenvase stell ich ja auch nicht an die Ecke von einem Tisch, sondern in die Mitte rein. Meinen Freunden sag ich immer: Wenn Du einen Porsche aus purem Spaß an der Freude haben willst, musst du dir einen Cayman GT4 kaufen.